RPZ Heilsbronn

Fortbildung in bayerischen Schulen - A123-0
  1. Feststehender Teilnehmerkreis: Praktikumslehrer/innen für die studienbegleitenden fachdidaktischen Praktika in Katholischer und Evangelischer Religionslehre der Universität Bamberg. "Wert-voller" Religionsunterricht. Herausforderungen und Perspektiven einer gelingenden Wertebildung Welche Herausforderungen bringt die "Aufgabe Werte" für Kinder und Jugendliche mit sich - gerade in einem wertepluralen Zeitalter? Wie kann schulischer Religionsunterricht zur Wertebildung der Schülerinnen und Schüler beitragen? In der Fortbildung werden sowohl Einblicke in empirische Studien zu den Werthaltungen Heranwachsender gegeben als auch Leitlinien eines Religionsunterrichts zur Diskussion gestellt, der Werte in christlich-religiösem Horizont thematisiert. Die Entwicklung unterrichtlicher Umsetzungsoptionen rundet die Veranstaltung ab. Anbieter: Religionspäd. Zentrum der ev.-luth. Kirchen in Bayern, (-) Aktenzeichen: A123-0/17/93-809 Maximale Teilnehmerzahl: 25 Ort: Religionspädagogisches Zentrum, Abteigasse 7, Heilsbronn Beginn: 04.10.2017 Ende: 05.10.2017 Letzte Änderung: 13.12.2016 Anmeldeschluss: 24.07.2017
  2. Der Lehrgang richtet sich an Religionslehrkräfte die in GTS arbeiten oder an einer Mitarbeit dort interessiert sind. In dieser Tagung geht es um die Herausforderungen des Zusammenlebens in der Schule, insbesondere im Bereich der Ganztagsschule, sie will Anregungen geben, mit Unterschieden konstruktiv umzugehen. Mit drei Schwerpunkten nähern wir uns der Thematik: - Ticken Jungen anders als Mädchen? - Multikulti - wie gelingt das? - Und wenn es kracht? Wie lösen wir Konflikte mit einfacher Sprache? Anbieter: Religionspäd. Zentrum der ev.-luth. Kirchen in Bayern, (-) Aktenzeichen: A123-0/17/93-811 Maximale Teilnehmerzahl: 20 Ort: Religionspädagogisches Zentrum, Abteigasse 7, Heilsbronn Beginn: 04.10.2017 Ende: 06.10.2017 Letzte Änderung: 17.07.2017 Anmeldeschluss: 18.09.2017
  3. Feststehender Teilnehmerkreis - Keine Anmeldung möglich! Anbieter: Religionspäd. Zentrum der ev.-luth. Kirchen in Bayern, (-) Aktenzeichen: A123-0/17/93-810 Maximale Teilnehmerzahl: 20 Ort: Studienzentrum Josefstal, Aurachstr. 5, Schliersee Beginn: 04.10.2017 Ende: 06.10.2017 Letzte Änderung: 13.12.2016 Anmeldeschluss: 24.07.2017
  4. Feststehender Teilnehmerkreis! Eine Bewerbung - bitte nur aus dem angesprochenen Teilnehmerkreis - ist über FIBS erforderlich! Anbieter: Religionspäd. Zentrum der ev.-luth. Kirchen in Bayern, (-) Aktenzeichen: A123-0/17/93-812 Maximale Teilnehmerzahl: 25 Ort: Religionspädagogisches Zentrum, Abteigasse 7, Heilsbronn Beginn: 16.10.2017 Ende: 18.10.2017 Letzte Änderung: 12.07.2017 Anmeldeschluss: 31.07.2017
  5. Der Lehrgang richtet sich an Religionslehrkräfte, Erzieherinnen/Erzieher. Die Bibel ist ein Buch, in dem viel in bildhafter Symbolsprache erzählt wird. Mit dieser Fülle an Bildern versuchen biblische Erzähler das Wesen Gottes immer wieder neu in Worte zu fassen. Für Erzieherinnen/Erzieher und Religionslehrkräfte ist es bereichernd, Kinder dabei zu begleiten, mit allen Sinnen in diese biblische Symbolsprache hineinzufinden, und mit ihnen zu theologisieren. In dieser Fortbildung werden Sie sich der Vielfalt der biblischen Bilder und Symbole bewusst. Im Austausch zwischen Erzieherinnen/Erziehern und Lehrkräften im Religionsunterricht an Grundschulen spüren Sie auf, wo Kinder in ihrer Lebenswelt Bildern und Symbolen begegnen und entwickeln Ideen, sich gemeinsam mit ihnen die biblischen Bilder zu erschließen. Lassen Sie sich von den Kindern mit auf Entdeckungsreise nehmen und staunen Sie darüber, wie kreativ und ideenreich Kinder diese Bilder für sich immer wieder neu deuten und weiterentwickeln. Anbieter: Religionspäd. Zentrum der ev.-luth. Kirchen in Bayern, (-) Aktenzeichen: A123-0/17/93-813 Maximale Teilnehmerzahl: 20 Ort: Religionspädagogisches Zentrum, Abteigasse 7, Heilsbronn Beginn: 18.10.2017 Ende: 20.10.2017 Letzte Änderung: 06.07.2017 Anmeldeschluss: 18.09.2017